Zauberhafter Advent fernab der süßesten Süßigkeiten – ein Adventskalender GIVAWAY

Zauberhafter Advent fernab der süßesten Süßigkeiten – ein Adventskalender GIVAWAY

Ich bin unterm Jahr bislang leider keine besonders eifrige Bastlerin gewesen, aber was es da draußen alles an Ideen für Winterbasteleien gibt, finde ich irre schön! Besonders zu Festzeiten liebe ich es, für Claire Traditionen aufzubauen, die sie nicht zwangsläufig mit den süßesten Süßigkeiten und Konsum verbindet. Diese Woche wurden wir Eltern im Kindergarten in den jährlichen Weihnachtszauber eingeweiht. Dort wird ein schwedischer Brauch aufgegriffen, es kommt nicht der Weihnachtsmann, sondern die Weihnachtsfrau. Sie machen so schöne Dinge mit den Kindern, dass ich mich dabei ertappt habe, fast am liebsten selbst nochmal Kind sein zu wollen. Letztes Jahr war Claire jeden Tag aufgeregt, wenn sie aus dem Kindergarten kam und auch jetzt fragt sie, wann endlich die Weihnachtszeit beginnt. Den ersten Hauch Schnee hatten wir schon, pünktlich zum Winteranfang – puh da war ich aus dem Schneider, denn letztes Jahr hat sie Schnee (wie absurd!) keinmal gesehen. Nun bin ich auch in Weihnachtszeitstimmung. Und tatsächlich macht es mir dieses Jahr richtig Spaß, ihren Adventskalender vorzubereiten. Er wird wieder einer zum Basteln, also einer, der „Zutaten“ für Bastelarbeiten bereit hält. Mir gefällt, dass Claire so jeden Tag einen Beitrag für unsere weihnachtliche Dekoration leisten kann. Außerdem liebt sie es zu basteln und ich habe so die Gewissheit, mit ihr schöne Dinge herzustellen, die ich sonst ungetan vielleicht wieder aufs nächste Jahr verschoben hätte. Denn, was bringt mir ein volles Pinterestboard an Bastelideen, wenn ich die Dinge dann nie mit ihr umsetzte!

Adventskalender für KleinkinderDies war Claires Adventskalender im letzten Jahr. Die Idee für den “Adventskranz” in Guglform entstammt dem sehr feinen Buch “Advent, Advent“.

Weihnachten Baumschmuck Das mach ich nachtsFür den Baum an der Wand wird auch dieses Jahr wieder ein Bild weichen, er ist aus Washi-Tape. Die genähten Sterne waren die Nähwerke meiner Schwester, die auf Das mach ich nachts eine Pracht an Dingen zeigt und erklärt!

So gar keine Süßigkeiten im Adventskalender? Hätte uns gar nicht gefehlt, zumal wir sicher viel backen werden…Wenn da nicht zwei zauberhafte Adventskalender von Sekem* ins Haus geflattert wären, die meine Meinung im Nu verändert haben!

Sekem Adventskalender

Claire LIEBT das Dattelkonfekt von Sekem, zuletzt hat sie sich die Pralinen der Sorte Lucuma-Hibiskus immer wieder in ihre Frühstücksdose gewünscht. Sie wird Augen machen!  Enthalten sind 4 Sorten Konfekt in Demeter Qualität, darunter Dattel-Mango-Konfekt, Dattel-Marzipan-Konfekt, Dattel-Kokos-Konfekt und Dattel-Haselnuss-Konfekt.

Sekem Dattelkonfekt Adventskalender

Das geöffnete Exemplar hier ist nun meines, ich durfte mich heimlich durchtesten und muss sagen, ich bin schwer verlockt, gleich nochmal nachzunehmen. Es gefällt mir total, dass es so einen besonderen Adventskalender fernab der üblichen Schokokalender gibt!

Und nun etwas für euch – sonst wäre es ja gemein! Wenn ihr auch einen Dattel-Konfekt-Adventskalender verschenken möchtet, findet ihr ihn in ausgewählten Bioläden oder z.B. hier online. UND…ich darf fünf  Kalender verlosen! Wenn ihr unter diesem Beitrag einen Kommentar mit gültiger Mailadresse hinterlässt, muss nur noch etwas Glück sein Übriges tun. Sonntagabend den 29.11. um 22 Uhr ziehe ich die fünf Gewinner, so dass Sekem die Kalender noch rechtzeitig verschicken kann.

(Nachtrag: Das Gewinnspiel ist beendet, die Teilnehmer stehen fest!)

Und nun mache ich mich an den nächsten Beitrag, um euch zu zeigen, welche Basteleien dieses Jahr in Claires Adventskalender warten. Und noch eines werde ich vorgreifen – ich zeige euch, was sie im Nikolausschuh am 6. Dezember erwartet. Man bin ich pünktlich dieses Jahr!

Happy Adventskalender-Bastelzeit!

 

*Sekem ist mit seinem Partner Davert Sponsor dieses Beitrags. Die Sekem-Initiative unterstütze ich gerne, weil neben den hochwertigen Rohstoffen Bildung, Erziehung, Kulturelles wie Soziales im Herkunftsland Ägypten unterstützt wird. Verpackt werden die Kalender von Mensch zu Mensch Werkstätten (Werkstätten für Menschen mit Behinderung).

Was ich zwischen meinen Beitragen hier treibe, könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen.
Ich freue mich, wenn ihr mich besucht!

Geteilter Spaß ist vermehrter Spaß!
Wenn ihr meinen Beitrag mit Freunden teilen möchtet, gelingt das über diese Buttons mit einem Klick.