Extra schokoladige, gesunde Schokomuffins zu Claires 4. Geburtstag (wahlweise vegan)

Extra schokoladige, gesunde Schokomuffins zu Claires 4. Geburtstag (wahlweise vegan)

Kindergeburtstag Carrots for Claire

Wenn ich es schon (noch) nicht schaffe, Claires Fotoalben auf die Reihe zu bekommen (auweia!), dann soll es zumindest dieser Beitrag in sich haben! Ich weiß noch, wie ich nach den ersten Tagen mit ihr dachte: „Und ich darf sie behalten!“ Natürlich nicht wirklich, sie ist ja kein Spielzeug. Aber zwischen all diesen Momenten in denen man als Mutter zur Genüge denkt, man würde das Kind jetzt einfach mal NICHT um sich haben wollen, schmelze ich J E D E N Tag dahin! Ich wünschte ihr könntet sie erleben. Wobei man als Mutter natürlich ganz besonders verknallt ist und in anderen Momenten wieder besonders genervt, nur um das Kind im nächsten Moment wieder unverhältnismäßig viel abzuknutschen. Da hat man gar kein Wörtchen mitzureden.

Blumenkranz Tischdecke Geburtstag

Was ihre Geburtstage betrifft, so gibt es für mich nichts Schöneres, als sie mit Dekoration, Spielen und leckerem Essen zu überraschen. Sicherlich kommt da mein eigenes kleines Kind zum Vorschein, das jetzt auslebt, was als eine von sechs Kindern nicht möglich war. Ich finde, man darf auch mal etwas fürs Kind tun, das gleichzeitig auch für sich selbst ist. Wenn ich an den Haufen Lego in den Kinderzimmern Claires Cousins denke, dann sind da ganz sicher auch kleine glückliche Papis im Spiel. Es sei ihnen gegönnt. Ich finde es einfach so schön, die glitzernden Kinderaugen zu sehen! Zugegeben, ich mache meinen Mann davor immer wahnsinnig, aber daran arbeite ich. Ich werde jedes Jahr etwas besser. (Also – im nicht wahnsinnig machen.)

Tischdekoration Kindergeburtstag Blumen und Dots

Was ich dieses Jahr aus den vorigen drei Geburtstagen gelernt habe, war, die Backwaren rechtzeitig vorzubereiten. Die Loli-Kuchen, wie wir meine mit Chia-Marmelade gefüllten Bisquits am Stiel nach dem Vorbild meiner gnadenlos kreativen Freundin Lisbeths nennen, lassen sich im geschnittenen Zustand einfrieren. Morgens aus dem Tiefkühler geholt, lassen sie sich nach 2-3 Stunden auf Papierstrohhalme stecken und schon sind sie fertig. Auch die Muffins lassen sich einfrieren und freuen sich ggf. über eine frische Schokoglasur.

gesunder Kindergeburtstag gesundes Kinderfest mit Obst

Was den Obstteller betrifft, so gehen die 10 Punkte an meinen Mann. Ebenso wie die Luftballons und das Planschbecken.

Kindergeburtstag Dekoration Luftballon Party

Das Planschbecken war übrigens der Hit. Claire hatte eine lange Liste an Gästekindern, die es unbedingt sein sollte, die ich nächstes Jahr zu ihrer eigenen Entspannung reduzieren werde. Aber so eine Horde Kids war schon wirklich mega süß. Claire hatte ganz bestimmte Vorstellungen davon, was gespielt werden sollte und tatsächlich waren das die Klassiker Topfschlagen und Schatzsuche, die sie seit Oktober in Vorfreude spielte. Im Planschbecken wurde Topf geschlagen und so gab es zügige Erfolge für 9 Kinder und weil es so lustig war, sollten sogar die Erwachsenen ran.

Gesunde Schokomuffins für Kinder

Da ich einmal die Woche mit Claire im Bioladen einkaufen gehe und sie sich immer etwas aussuchen darf, habe ich bald nachdem sie mit 2 ½ Jahren Gummibärchen, Lolis und Co. über den Kindergarten kennengelernt hat, eingeführt, dass es diese zu Geburtstagen oder als Geschenke gibt, wir sie im Laden aber nicht mitnehmen. Das klappt gut. Allerdings war klar, dass genau das zum Geburtstag nicht fehlen durfte. Also habe ich kleine Päckchen fürs Topfschlagen eingepackt, mit Süßigkeiten aus dem Bioladen. Warum von dort, wenn doch sowieso überall Zucker drin ist? Weil sie dort frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Farbstoffen sind. Die Päckchen waren etwa so groß wie kleine Gummibärchenpackungen. Nennt mich knausrig, aber so aufgeregt glückliche, kleine Wusel brauchen nicht auch noch einen aufputschend erhöhten Blutzuckerspiegel, finde ich. Es gab nicht ein Kind, dem etwas gefehlt hätte.

gesunder Geburtstagskuchen Kleinkind

Zumal es dann ja noch das Kuchenbuffet gab. Ein gesundes, natürlich gesüßt, voller Nährstoffe…und keiner hat’s gemerkt! Das ist – wie ihr vielleicht inzwischen selbst erfahren habt – das schönste, ehrlichste und beste Kompliment. Ich habe das kleine Gesundheits-Geheimnis auch vor den paar anwesenden Eltern nicht erwähnt. Hinterher kamen Anfragen zu den Rezepten und am Schluss blieb kaum etwas übrig. Kleine Kindergaumen sind doch die besten Kritiker!

Neben Topfschlagen also noch die Schatzsuche. Wir haben uns eine Heliumflasche besorgt, für jedes Kind entspannt einen Ballon aufgepumpt (okay entspannt ist mäßig übertrieben, wir sind eher durch die Wohnung gehetzt, während Claire morgens drei Stunden im Kindergarten war), haben sie im Bad versteckt, dort abgesperrt, den Schlüssel unter ihrem Bett, einen Zettel dazu im Wohnzimmer und Pfeile mit Klebestreifen dorthin durch die Wohnung geklebt. So ist das mit den Winterkindern, Schatzsuche in der Wohnung eben. Die Kinder waren so begeistert, dass sie gleich nochmal wollten und ich spontan die Spielrolle auf Packpapier versteckt habe, die mein Mann und ich am Wochenende zuvor mit Straßen und Wiesen bemalt hatten. Das malen am Wochenende war wiederum so gar nicht stressig, im Gegenteil, ich fand es fast romantisch, dass wir das gemeinsam machten.

4. Geburtstag Spiele und Unternehmungen

Damit war das Programm mit Essen, Geschenke auspacken, Topfschlagen und Schatzsuche voll und die Kinder hatten noch eine Stunde, um für sich zu spielen. Sie imitierten Topfschlagen und die Schatzsuche im freien Spiel und das Planschbecken wurde zur Höhle umfunktioniert. Nach drei Stunden war Schluss und das ist auch meine Empfehlung für Vierjährige, dann sind sie platt. Und happy, denn für jeden gab es zum Abschied den eigenen Heliumballon, der ganze zwei Wochen Freude machte!

Claire war unterdessen so aufgeregt, dass sie keinen Geburstagsbissen runterkriegen konnte. Erst beim ruhigen Abendessen zu dritt machte sie sich über die verbliebenen Kuchen her. Über die extra schokoladigen Schokomuffins mit Schokopulver, Schokostücken, Schokoglasur und Schokodrops, freute sie sich an diesem Abend besonders. Ihr erkennt, auf was Claire besonders fliegt – Schokiii!

Und jetzt zum Rezept der wirklich sagenhaft leckeren Schokomuffins! Das Rezept zum kleinen Stockwerkkuchen ist kein minderer „heimlich“ gesunder Gaumenschmaus, aber dazu beim nächste Mal mehr…

Besonders schokoladige gesunde Schokomuffins wahlweise vegan

Extra schokoladige, gesunde Schokomuffins,  wahlweise vegan
reicht für etwa 12 Stück, vegan 8 Stück
Für Claires Kindergarten habe ich die Muffins mit hellem Dinkel, für den Nachmittag zu Hause mit frisch gemahlenem Einkorn, also vollwertig gebacken. Beide Varianten schmecken sehr toll, für die Vollkorn-Variante braucht es ggf. 2-3 EL mehr Flüssigkeit.
Meine Freundin Clara hat die Muffis inzwischen in Mini-Muffinförmchen nachgebacken und berichtet von 24 Stück, die sich auch wunderbar einfrieren und nach 5 Minuten Antauzeit fantastisch halbgefroren genießen lassen sollen!
Die vegane Variante schmeckt besonders intensiv schokoladig. Wer kein Fan von dunkler Schokolade ist, kann die 75%ige zur Hälfte in Kuchen und Glasur durch Kakaobutter ersetzten.

Ihr braucht:
200 g Mehl (ich verwende helles Einkorn*, Dinkel, hell oder Vollkorn)
2 gestr. TL (Weinstein-) Backpulver
40 g Faire Trade Kakaopulver
1 Prise Salz
1 Msp. Bourbon Vanillepulver
6 EL Ahornsirup
100 g flüssige Butter, vorsichtig geschmolzenes mildes Kokosfett oder natives Kokosöl
2 Eier (vegan: 2 Leinsameneier, also 1 gestr. EL geschrotete Leinsamen für mind. 5 Minuten aufgequollen in 1 EL Wasser)
4 EL Milch, ich verwende Nuss- oder Getreidemilch oder Wasser (bei Leinsameneiern 180 ml Nuss- oder Getreidemilch, kein Wasser)
50 g Schokolade (ich verwende 50 %ige Faire Trade, gesüßt mit Kokosblütennektar von Vivani**, sie enthält Kuhmilch, oder die 75%ige, die ist vegan)
50 g der Schokolade für die Glasur
optional für die bunte Dekoration Schokolinsen (ich verwende Bio-Choco-lini mini) und Nonpareilles (von Biovegan), die sind zwar nicht zuckerfrei, aber ohne künstlicher Zusätze, glutenfrei und die Schokolinsen außerdem Faire Trade

Und so wird’s gemacht:
1 Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für die vegane Variante die Leinsameneier separat quellen lassen. Erst die trockenen Zutaten mischen, dann die flüssigen hinzugeben, außer den (Leinsamen-) Eiern, dabei darauf achten, dass die Butter bzw. das Öl zwar flüssig, aber nicht zu warm ist. Zuletzt die Eier unterrühren. Die Leinsameneier erst ganz zum Schluss, da sie im Teig weiter quellen und er sonst zu fest wird. Teig mit Vollkornmehl braucht nun ggf. 2-5 EL mehr Getreidemilch oder Wasser.

2 Schokolade (50 g) fein hacken und unter den Teig rühren. Erst jetzt für die vegane Variante die Leinsameneier unterrühren. Den Teig in Muffinförmchen füllen und für 15 Minuten backen. Beim Einstechen mit einem Zahnstocher soll kein Teig mehr daran haften, es sei denn, es sind die veganen Muffins, da darf das sein. Die Muffins auskühlen lassen.

3 Die restlichen 50 g Schokolade im Wasserbad erhitzten, mit einem TL auf die Muffin-Spitzen kleksen und Schokolinsen bzw. Nonpareilles darauf verteilen, ehe die Glasur härtet.

IMG_4586

*Einkorn ist ein altes, mit Weizen verwandtes Urgetreide, das wirklich fantastisch schmeckt und Weizen im Nährwert deutlich übertrifft. Leider ist es recht aufwändig im Anbau und daher nicht ganz günstig. Dafür ist es ein absolutes Qualitätsprodukt! Hier findet ihr das ganze Korn zum selber mahlen online, ebenso wie in gut sortierten Bioläden. Chiemgaukorn versendet außerdem auch Einkornmehl und Einkornpasta, die super lecker ist!

**Für Vivani durften wir uns durch das Sortiment aus hochqualitativer mit Kokosblütennektar gesüßter Faire Trade Schokolade testen und wir freuen uns immer noch daran! Ich empfehle sie sehr, zudem sie wirklich unkompliziert in den allermeisten Bioläden und Reformhausfilialen erhältlich ist. Dieser Beitrag wurde von Vivani gesponsert. Ihr könnt euch vorstellen, dass Claire und ich uns mit viel Spaß an das Testbacken mit Vivani Schokolade gemacht haben! Der nächste Schokokuchen folgt bestimmt!!

Und hier weitere Bezugslinks (Affiliate-Links, d.h. ich verdiene prozentual eine Kleinigkeit mit), falls ihr nun auch Lust auf eine Ballon-Party habt:
Heliumflasche
silberne Folienballons für Helium
pinke Folienballons für Helium
lila/blaue Folieballons für Helium
türkise Luftballons
rosa und weiße Luftballons
Planschbecken

Was ich zwischen meinen Beitragen hier treibe, könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen.
Ich freue mich, wenn ihr mich besucht!

Geteilter Spaß ist vermehrter Spaß!
Wenn ihr meinen Beitrag mit Freunden teilen möchtet, gelingt das über diese Buttons mit einem Klick.