Easy peasy Kinderherd, eine Bauanleitung

Easy peasy Kinderherd, eine Bauanleitung

Nachdem Claire gestern wieder Besuch von ihren Buddys hatte, die einfach super süß mit ihr und ihrem kleinen Herd gespielt haben, dachte ich, ich schweife hier mal ein wenig ab und zeige euch das gute Stück. Mein Mann und ich haben es in nicht einmal 40 Minuten fertig gebastelt und mit dieser Anleitung schafft ihr es sicher noch schneller. Kostenpunkt null Euro, weil alles vorrätig ist. Zumindest war das bei uns so.

1-IMG_7550

Langfristig möchte ich eine richtig schöne Kinderküche für sie bauen. Pinterest bietet dermaßen viel Inspiration! Wahrscheinlich dann in einem Jahr zum dritten Geburtstag.

Jetzt, als Übergang,  tut es ein mit Packpapier überzogenes Pamperspaket. Der Herd passt auf die Küchenzeile, wenn sie mit mir auf gleicher Höhe kochen möchte und auch in ihr Pappkartonhaus. Er nimmt kaum Platz ein und sie liebt ihn einfach!

Im Grunde ist alles selbsterklärend: Einen kleinen stabilen Karton mit Packpapier überziehen, die Herdplatten mit einer Schablone aufzeichnen, dabei die Größe eurer Spieltöpfe beachten. Die Rillen kamen bei mir beim Anmalen mit schwarzem Buntstift einfach zustande.

1-IMG_7555

Den Ofen einzeichnen und mit Stanley ausschneiden. (Die größere Rille unter den Drehknöpfen ist übrigens typisch ich und hat keine bestimmte Bedeutung. Ich war einfach zu schusselig und musste schiefe Schnitte ausbessern.) Tipp: Wenn ihr ein Spielzeug-Backblech habt, vorher die Größe angleichen damit es hineinpasst. Das Ofenfenster mit  Folienpapier fester Klarsichthülle ankleben. Dafür haben wir Tesafilm benutzt, ist stabiler als es klingt. Damit sich der Ofen gut öffnen lässt, mit einem kleinen Nagel zwei Löcher vorstechen und einen Universalbinder befestigen.

1-IMG_7540

Für die Knöpfe am Herd 4 Löcher mit einem kleinen Nagel vorstechen.

1-IMG_7529

Aus 4 Teelichtern den Docht entfernen und mit einem Nagel ein kleines Loch am Teelicht einstechen. Die Teelichter samt Kerze mit einem Nagel durch das vorgestanzte Loch am Karton stechen. Von innen erst mit einer Unterlegscheibe, dann mit einer Mutter befestigen.

1-IMG_7536

Wir haben das Teelicht zuerst ohne Kerze angebracht. Das hat bei Claire keine fünf Minuten überlebt! Zahlen auf die Knöpfe schreiben und tadaaaa, fertig!

1-IMG_7538

Ist das was für euch?
Nächstes Mal melde ich mich wieder mit einem Rezept. Dann wird es lecker!
Alles Liebe bis dahin!

 

Was ich zwischen meinen Beitragen hier treibe, könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen.
Ich freue mich, wenn ihr mich besucht!

Geteilter Spaß ist vermehrter Spaß!
Wenn ihr meinen Beitrag mit Freunden teilen möchtet, gelingt das über diese Buttons mit einem Klick.