21 Tage Schnell und gesund Challenge I (Giveaway und Einkaufsliste)

21 Tage Schnell und gesund Challenge I (Giveaway und Einkaufsliste)

Meine Freundin erzählte mir heute, wie schlapp sie sich fühlt, wie k.o. davon, mit kleinem Kind permanent beschäftigt zu sein und doch nichts zu schaffen. Immerzu wächst das schlechte Gewissen, Dinge erledigen zu müssen. Abends ist man zu müde und es fehlt die Befriedigung, etwas geleistet zu haben.

Meine Tage verlaufen mitunter nicht anders. Die letzten 14 Tage waren meine Kinder, erst Claire, dann Elian, zusätzlich krank und ich kam zu noch weniger als wenig. In meinem Kopf kreisten irgendwann Grundsatzfragen: Bin ich vielleicht doch nicht (mehr) für meine Arbeit als Autorin und Bloggerin geeignet? Vielleicht bin ich einfach nicht der Typ für selbstständiges Arbeiten? Ob ich den Einstieg überhaupt wieder schaffe? Warum kann ich mich nicht abends dran setzten, wie sonst doch auch…?

Ich habe mir Ted X Talks angesehen, um herauszufinden, was ich anders machen muss, woran es liegt, dass mir das wieder Aufgreifen meiner Tätigkeiten so schwerfällt. Und ich fand heraus (und hier sprachen Vortragende, die sich wissenschaftlich befasst hatten), dass ich überhaupt keine Chance habe, meiner To-Do-Liste und meinen Tätigkeitsfeldern Herr zu werden. Es gibt viel zu viele andauernde Ablenkungen in meinem Leben, die sich noch dazu zuckersüß an meinen Schoß klammern.

An diesen Tagen erinnere ich mich gerne daran, dass alles seine Zeit hat.

Arbeiten hat seine Zeit.
Ruhen hat seine Zeit.
Umsorgen hat seine Zeit.
Umsorgt werden hat seine Zeit.
Fragen hat seine Zeit.
Antworten hat seine Zeit.
Feiern hat seine Zeit.
Langweilen hat seine Zeit.
Helfen hat seine Zeit.
Hilfe annehmen hat seine Zeit.
Schaffen hat seine Zeit.
Geschafft sein hat seine Zeit.

Das und noch vieles mehr. Und jetzt ist die Zeit des Umsorgens. Wenn ich es so betrachte, kann ich die Umstände annehmen und meine Aufgaben als Mutter machen mich stolz.

Die Unzufriedenheit, meine für Anfang Februar angekündigte 21-Tage-Schnell-und-gesund-Challenge, während der ich mich mit euch durch Clara Beyers und mein Buch “Schnell und gesund kochen” koche, nicht pünktlich beginnen zu können, klopfte dennoch hartnäckig an mein Gewissen. Es war mir unangenehm, euch einen Zeitpunkt versprochen zu haben, den ich nicht einhalten konnte. Ich musste mir selbst sagen: Ich habe ein krankes Baby im Arm, ich habe einen Kindergeburtstag zu organisieren (Kuchen backen mit fieberndem Kind auf dem Arm), alles hat seine Zeit. Es soll jetzt noch nicht sein.

Aber jetzt, jetzt darf es sein.

Sinn der Challenge ist es

  • euch für 21 Tage die Frage abzunehmen: „Was koche ich heute?“
  • euch ein gutes Gefühl zu verschaffen, weil es sich gut anfühlt einen Plan zu haben, Vorbereitungen zu treffen und den Kühlschrank ideal gefüllt zu haben
  • euch garantiert 21 gesunde Mahlzeiten zuzusichern
  • euren Kochaufwand zu optimieren
  • eure Einkäufe zu optimieren
  • euch zu zeigen, wie ihr euer Alltags-Kochen langfristig optimieren könnt.

Zum Ende der Challenge werdet ihr mit ziemlicher Gewissheit

  • um einige Gerichte reicher sein, die in euer Alltags-Repertoire übergehen
  • Tipps und Tricks verinnerlicht haben, die euch auch nach der Challenge bleiben
  • euer Wohlgefühl gesteigert haben
  • wissen, wie ihr jederzeit zu gesundem Kochen zurückkehren könnt, wenn euch eine Phase aus dem Lot kickt. Denn auch diese Phasen haben ihre Zeit.

Wir beginnen die Challenge am Montag, den 12 Februar. Seid ihr dabei? ((Gewinnspiel abgelaufen: Erzählt es mir bis Samstag, den 10. Februar um 12 Uhr als Kommentar hier auf dem Blog oder kommentiert auf Facebook oder Instagram und verlinkt dort eine liebe Person, der die Challenge auch Spaß machen könnte und ihr könnt eines von zwei Davert-Goodie-Paketen mit Gelben Linsen, weißer Quinoa, Hirse, Dinkel im Kochbeutel und Sonnenblumenkernen gewinnen. Ich verlose dort und hier je eines. Die Zutaten könnt ihr direkt in der Challenge einsetzten. Die Gewinner gebe ich Samstagmittag in diesem Beitrag bekannt.)) Die Gewinner stehen fest! Liebe Rebecca (Kommentar vom um , ich habe dich angeschrieben, herzlichen Glückwunsch! Allen anderen vielen Dank für die Teilnahme, besonders auch bei der Challenge!! Die Gewinner auf FB und Instagram wurden dort verständigt.

Für die, die sich entschließen, bei der Challenge dabei zu sein:
Den 21-Tage-Wochenplan sowie die Rezepte findet ihr im Buch. Solltet ihr es noch nicht haben, könnt ihr es z.B. über diesen Link bestellen oder im Handel beziehen. Mehr über den Inhalt des Buches erzähle ich hier. Da wir, wie in „Schnell und gesund kochen“ angegeben, mit einem Montag beginnen, steht am Samstag oder spätestens am Montag der erste Einkauf an. Am Sonntag oder Montag könnt ihr für Montag bis Mittwoch die erste Basis für „Drei Tage Linsen“ vorbereiten. Mein Tipp: Besorgt die Vorratslisten beider Wochen im ersten Einkauf und nur die frischen Zutaten in zwei Einkäufen. Die Zutaten sind alle leicht zu bekommen. Ich werde die Challenge – wenn mich die Kinder irgendwie lassen – täglich über Facebook und Instagram (auch in den Insta-Stories) begleiten, euch mit Extratipps versorgen und aufkommende Fragen beantworten.
Da der Wochenplan nicht ganz vegan ist, habe ich für eine vegane Variante Kleinigkeiten ausgetauscht. Die Einkaufslisten findet ihr hier unten, einfach anklicken und ausdrucken oder per Screanshot auf eurem Handy speichern.

Schnell und Gesund Challenge Einkaufsliste Teil I

Vegane Schnell und Gesund Challange Einkaufsliste Teil I

Wer es jetzt nicht schafft, kann die Challenge jederzeit für sich ausführen oder auch jederzeit wiederholen. Die Rezepte sind für vier Personen konzipiert, lassen sich aber leicht halbieren, vielfach auch mitnehmen oder einfrieren. Ich selbst esse oft eine Portion abends und eine zum nächsten Mittag. Die Einkaufslisten für die zweite Hälfte der Challenge werdet ihr im nachfolgenden Beitrag finden.

Bitte teilt eure Einkäufe, Kochprozesse oder Kochergebnisse auf Facebook oder Instagram! So kann ich bei euch vorbeisehen. Unter allen, die den Hashtag #21tageschnellundgesundchallenge verwenden, verlose ich ein zusätzliches Davert-Produktpaket*, sowie eines meiner Bücher, „Schnell und gesund kochen“ oder „Gesund backen“ – ihr dürft wählen. Die beiden Gewinner gebe ich zum Ende der Challange bekannt. Und noch eine letzte, ganz Gewinn-unabhängige Bitte: Bitte hinterlasst auf Amazon eine kleine Bewertung für das Buch. Für Verkäufe sind Amazon-Bewertungen enorm wichtig, ihr unterstützt mich dabei sehr! Danke dafür und für eure vielen Sterne für meine vorigen Bücher!

Ich freue mich auf den Austausch mit euch! Und jetzt viel Glück beim Giveaway.
Toll wieder hier zu sein.

 

*Vielen Dank für die schönen Giveaway-Produkte, die mir Davert zur Verfügung stellt. Dieser Beitrag wurde von Davert gesponsert. Credits für die Food-Fotos liegen beim riva Verlag und mir, sie stammen aus “Schnell und gesund kochen”.

Was ich zwischen meinen Beitragen hier treibe, könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen.
Ich freue mich, wenn ihr mich besucht!

Geteilter Spaß ist vermehrter Spaß!
Wenn ihr meinen Beitrag mit Freunden teilen möchtet, gelingt das über diese Buttons mit einem Klick.